Fersensporn

Der Fersensporn, eine kalkartige Wucherung am Fersenbein, ist ein häufiges Fussproblem. Es tritt auf, wenn die Plantarfaszie, die Sehnenplatte, die den Vorderfuss mit dem Fersenbein verbindet, überbeansprucht wird.

 

Häufige Beschwerden

  • Lokalisation: Unterseite des Fersenbeins.
  • Erscheinung: Knochenauswuchs, sichtbar im Röntgenbild.
    1. Schmerzen unter der Ferse: Intensiviert nach Ruhephasen.
    2. Druckempfindlichkeit: Besonders beim Gehen oder Stehen.
    3. Steifheit: Oft begleitet von einer Steifigkeit im Fussbereich.
  • Ursachen und Risikofaktoren

    • Mechanische Faktoren: Fehlstellungen der Fuesse, wie ein flacher Fuss.
    • Lebensstil: Langes Stehen oder Gehen auf harten Oberflaechen.
    • Sportliche Aktivitaeten: Sportarten, die die Fuesse stark beanspruchen.

    Statistiken:

    • Verbreitung: Betroffen sind vor allem Personen mittleren Alters.
    • Geschlecht: Leicht häufiger bei Frauen als bei Männern.

Fersenschmerzen während des Autofahrens 

Fersenschmerzen während des Autofahrens können durch wiederholte Belastungen des Fusses entstehen. Es ist wichtig, diese Schmerzen nicht zu ignorieren, da sie sich allmählich verschlimmern können. Oft ist Fersensporn eine Ursache für solche Schmerzen, insbesondere wenn sie mit morgendlichen Stechschmerzen oder Schmerzen im Fussgewölbe einhergehen.

Hier sind einige Strategien zur Linderung von Fersenschmerzen beim Autofahren, in veränderter Reihenfolge:

  1. Ruhe und Dehnübungen: Sorgen Sie für ausreichende Ruhephasen bei Fersenschmerzen durch das Autofahren. Tägliche Dehnübungen für die Füsse sind wichtig, um die Flexibilität der Plantarfaszie zu erhalten und Schmerzen zu lindern.
  2. Einsatz von Tempomat: Nutzen Sie den Tempomat Ihres Autos, falls vorhanden, so oft wie möglich. Dies hilft, die Belastung Ihrer Füsse zu verringern.
  3. Ergonomische Anpassung des Fahrzeugs: Das Auto ist oft ein Teil der Arbeitsumgebung. Eine ergonomische Anpassung von Sitz und Fussposition kann helfen. Wir können dabei unterstützen, die optimale Position zu finden.
  4. Angemessene Schuhe: Wählen Sie bequeme, flache Schuhe für das Autofahren. Halten Sie ein zusätzliches Paar Schuhe im Auto bereit Zum Beispiel, wenn Sie große Wanderschuhe oder hohe Absätze tragen.
  5. Regelmässige Pausen und Bewegung: Achten Sie auch auf längeren Fahrten, wie zum Beispiel in den Urlaub, darauf, ausreichend Pausen für Ruhe und Bewegung einzulegen, um Fersenschmerzen vorzubeugen.

Diese Massnahmen können helfen, Fersenschmerzen beim Autofahren effektiv zu reduzieren und vorzubeugen.

    DALL·E 2024 02 12 11.04.20 A photorealistic side view portrait of a cars pedals with a steering wheel on top featuring a person wearing normal long pants and shoes. The image Fersensporn

    Was können wir für Sie tun?

    SHD08791rt size1920 Fersensporn

    Physiotherapie zielt darauf ab, Ihre Sehnen, Knochen und Muskeln zu stärken. Dazu verwendet ein Physiotherapeut verschiedene Methoden. Auch entzündungshemmende Massnahmen sind ein wichtiger Teil der Behandlung.

    Der Physiotherapeut kann Ihnen helfen, Ihre Körperhaltung und Ihre Gehtechnik zu verbessern. Ausserdem gibt es Dehnungsübungen, um Ihre Muskeln zu stärken, und tiefen Massagetechniken um die Durchblutung an zu regen. 

    Die Kombination von Ruhe und Physiotherapie führt oft zu guten Ergebnissen, nimmt aber manchmal viel Zeit in Anspruch. Deshalb sind in einigen Fällen auch verschiedene alternative Behandlungen möglich. Ihr Physiotherapeut kann Sie beraten. Je nachdem, wie schnell Sie zu uns kommen, wie Sie sich ausruhen und welche Übungen Sie machen, verschwinden die Schmerzen im Durchschnitt nach einigen Wochen bis zu mehreren Monaten. 

    Anerkennung

    Wir werden von allen Krankenkassen aus der Grundversicherung
    vergütet. Die Kosten richten sich daher nach Ihrem Franchise und Ihrer
    Selbstbehalt.

    Im Falle eines Unfalls, werden alle Kosten übernommen von der
    Unfallversicherung.